Globalance World

Insights

Laden…

Duell der Giganten für Künstliche Intelligenz: USA und China im Vergleich

Zugehörige Anlagen

Das Wichtige in Kürze

In der Debatte zum Potential und den Gefahren der Künstlichen Intelligenz (KI) stehen sich die Pole USA und China gegenüber. Zwei Kulturen, die KI nicht unterschiedlicher verstehen könnten. Beide prägen den globalen Weg der KI, auch für uns.

Eine Welt ohne KI wird es nicht mehr geben. Dafür zu sorgen, dass diese Entwicklung auch "menschlicher" ist, heisst, den Giganten USA und China keinen Freipass zu geben.

Um was geht es

Das deutsche Zukunftsinstitut, das sich seit 1998 mit Trendforschung beschäftigt, untersucht in einem neuen Bericht, wie die USA und China in Künstliche Intelligenz (KI) investieren. Ethische Erwägungen spielen in keinem der beiden Länder eine wichtige Rolle: In den USA basiert die Entwicklung auf etablierten Kooperationen zwischen Regierung, Privatsektor und Hochschulen. Ökonomische und technische Machbarkeit gehen dabei Hand in Hand. Das Land setzt auf Selbstcomputerisierung und Hyperpersonalisierung, ethische Diskussionen spielen eine geringe Rolle. In China hingegen geht es nicht nur um Innovation, sondern vor allem um den Erhalt des autoritären Systems. Die Gesellschaft wird «fremdcomputerisiert». Datenschutz ist nicht ausgeprägt – ein entscheidender Vorteil in diesem Duell.

Warum das wichtig ist

Der Wettlauf um die Vorherrschaft in KI erreicht eine neue Dimension. Heute stammen die meisten KI-Unternehmen aus den USA. Gemäss einer Rangliste von CB Insights sind unter den weltweit wichtigsten KI-Startups nur 7 aus China, 76 hingegen aus den USA. Doch China wird bis 2030 rund 150 Milliarden Dollar in KI investieren. Ein Beispiel: bereits heute gehört die chinesische Stadt Hangzhou mit ihrem eigens von Alibaba entwickelten «City Brain» zu den verkehrstechnisch optimiertesten Städten weltweit.

Die Globalance Sicht

Eine Welt ohne KI wird es nicht mehr geben. Mensch und Maschine werden ihr «Teamplay» weitertreiben. Auch Unternehmenskulturen werden dadurch verändert. KI kann uns in eine Zukunft führen, die ökonomisch erfolgreicher und nachhaltiger ist. Dafür zu sorgen, dass diese auch menschlicher ist, heisst, den Giganten USA und China keinen Freipass zu geben.

Sichern Sie sich die neusten Insights

Jetzt anmelden