Laden…

Der Megatrend-Anteil dieses Portfolios für Urbanisierung ist 5 %

Urbanisierung

Der Globalance Megatrend-Anteil zeigt Ihnen den durchschnittlichen Umsatzanteil des Portfolios, welcher in einem oder mehreren Megatrends erzielt wird. Für die Berechnung werden die Megatrend-Anteile der einzelnen Anlagen kapitalgewichtet und zusammengezählt.

5 %

Urbanisierung-Anteil

5

Urbanisierung ist auf Rang 5 der Megatrends in diesem Portfolio.

5 (von 20)

der Anlagen sind in diesem Megatrend aktiv.

Um was geht es

Unter Urbanisierung versteht man die Ausbreitung städtischer Lebensformen. Diese kann sich einerseits im Wachstum von Städten ausdrücken andererseits durch eine mit städtischen Standards vergleichbare infrastrukturelle Erschliessung ländlicher Regionen und durch verändertes Sozialverhalten der Bewohner von ländlichen Gebieten. Die Urbanisierung wird mit dem Urbanisierungsgrad gemessen. Dieser misst den Anteil der Stadtbevölkerung an der Gesamtbevölkerung.

Urbanisierung-Anteil Ihrer Anlagen

5 %

Portfolio Megatrend-Anteil

0 %100 %

Datenquellen: Globalance

 
Name
Urbanisierung-Anteil
Anteil an globalen Megatrends
Kapitalgewicht
Geberit AG100 %100 %2 %
Swisscom AG51 %92 %1 %
ABB Ltd.46 %68 %5 %
LafargeHolcim Ltd.20 %20 %2 %
Swiss Re AG18 %55 %2 %

Warum ist das wichtig

Chancen

  • Intelligente Städte kombinieren Daten, insbesondere Echtzeitdaten, mit digitalen Technologien. Verhaltensmuster werden erkannt. Denn Daten können menschliches Verhalten verändern. Neue Technologien übermitteln Informationen über verfügbare Parkplätze und reduzieren so das Verkehrsaufkommen. Das öffentliche Verkehrsnetz ist dicht, schnell und digital vernetzt.

  • Künftig werden sich mehr Menschen das gleiche Gebiet teilen. Eine Stadt ist nachhaltig, wenn sie ein Gleichgewicht zwischen Dichte und Zugang zur Natur herstellt. Ein weiterer Faktor ist die Nutzung von Ressourcen. Der Wasserverbrauch und der Schutz von Naturgebieten müssen unter Kontrolle sein. Wasser wird daher direkt auf Dächern gesammelt. Nachhaltige Städte verfügen über Recyclingsysteme, die einen effizienten Materialfluss gewährleisten.

  • Nachhaltige Immobilien machen Städte grün. Es gibt neue Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Baumaterialien bis zum Cradle-to-Cradle-Prinzip: Immobilien werden von Anfang an so geplant, dass sie effizient abgerissen werden können. Andere Bereiche sind: Intelligente Messsysteme, energieeffiziente Gebäude, passives Design (Tageslicht, grüne Fassaden, natürliche Belüftung etc.).

Risiken

  • Rund 30% des Gesamtenergieverbrauchs entfallen auf Gebäude, weitere 28% auf den Verkehr. Viele Städte kämpfen bereits mit Wohnungsnot, überlasteten Infrastrukturen und einer gefährdeten Wasser- und Energieversorgung.

  • Viele Megastädte stecken in einem Verkehrskollaps fest: permanente Staus auf den Straßen, die U-Bahnen hoffnungslos überfüllt, Luftverschmutzung allgegenwärtig.

  • In vielen Städten ist der Wohnraum für viele Menschen unbezahlbar geworden.

Bedeutung für Investoren

Mit nachhaltigen Investitionen lenken wir die Urbanisierung in die richtige Richtung. Zukunftbeweger-Unternehmen entwickeln Produkte und Dienstleistungen, die den Megatrend Urbanisierung in wünschenswerter Weise aufgreifen. Das sind Entwicklungen, die die positiven Aspekte der Urbanisierung stärken und helfen, ihre Herausforderungen zu bewältigen.

Neuste Insights

Globalance ordnet und kommentiert: Mit unserern Insights zeigen wir Ihnen, was die Entwicklungen in der Welt für ihr Vermögen bedeuten. Im Zentrum stehen zukunftsfähige Antworten auf grosse Herausforderungen.

Sehen Sie mehr Titel oder ein Globalance-Portfolio

Jetzt anmelden